Allgemeine Geschäftsbedingungen

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (weiter nur „AGB“) gelten für die Verträge, die über den Online-Shop Paketmann geschlossen wurden auf der Webseite www.paketmann.de (folgend bezeichnet nur als „Webseite“).

 

  1. Vorläufige Bestimmungen

Auf unserer Webseite bieten wir Waren verschiedenen Anbietern an. Wir sind von den Verkäufern berechtigt die Waren anzubieten und Aufträge zu verarbeiten und alles auf der Grundlage eines Vertrages zwischen uns und den Verkäufern.

Sie schließen einen Vertrag direkt mit den Verkäufern der Ware und nicht mit unserer Gesellschaft. Wir sind keinen Vertragspartner für den Vertrag die auf einer Webseite abgeschlossen ist.

Unser Unternehmen behandelt die Anforderungen Ihrer Rechte bei einer mangelhaften Leistung (Beschwerden) und den Rücktritt von Verträgen die über der Webseite abgeschlossen wurden.

Die Rechtsbeziehungen der Verträgen, die durch die Web-Schlichtstelle geschlossen wurden, richten sich nach der Bedingungen, die unter diesen Geschäftsbedingungen erwähnt wurden. Die Geschäftsbedingungen der Verkäufer gelten nicht für Verträge die durch die Webseite abgeschlossen wurden.

 

  1. Gilt der Kaufvertrag nur für die Waren?

 

Als Kaufvertrag (weiter nur „Vertrag“) wird ein Vertrag bezeichnet, die mit der Geschäftsbedingungen abgeschlossen ist, die in diesen Geschäftsbedingungen beschrieben sind. Es kann also auch um einen Dienstleistungsvertag handeln.

 

  1. Ist der Kaufvertrag auch ein Verbrauchervertrag?

 

Um einen Verbrauchervertrag handelt es sich in dem Fall, dass Sie ein Verbraucher sind, d.h. falls sie ein Einzelkaufmann sind und Sie die Ware außer den Rahmen Ihrer Unternehmenstätigkeit kaufen oder außer Ihrer beruflichen Tätigkeit. Ansonsten geht es um keinen Verbrauchervertrag und sie verfügen nicht über den Verbraucherschutz aufgrund der gesetzlichen Vorschriften und diesen Geschäftsbedingungen. Vor allem, wenn Sie kein Verbraucher sind, haben Sie kein Recht vom Vertrag ohne einen Grund zurückzutreten

 

  1. Welche besondere Rechte haben Sie als Verbraucher?

 

Als Verbraucher haben Sie vor allem die folgenden Rechten:

 

 

  1. Wie wird das Rechtsverhältnis geregelt?

 

Unser Rechtsverhältnis wird durch die folgenden Dokumente geregelt:

 

Der Hauptsitz unserer Gesellschaft ist in dem Vereinigten Königreich  von Großbritannien und in Nordirland.

 

 

  1. Wie stimmen Sie den Geschäftsbedingungen zu?

 

Mit der Sendung der Bestellung und weiter mit der Bestätigung auf der Webschnittstelle bestätigen Sie, dass Sie diese Bedingungen kennen und Sie mit diesen Geschäftsbedingungen einverstanden sind.

 

Den Text der Geschäftsbedingungen können wir ändern oder ergänzen. Ihre Rechte und Pflichte werden durch den einzelnen Geschäftsbedingungen geregelt, die Sie bestätigt haben und die gültig waren als die Wirksamkeit den Vertrag entstanden ist.

 

 

  1. Kaufvertrag
    1. Wie wird der Kaufvertrag abgeschlossen?

 

Auf der Webschnittstelle ist eine Liste von Waren einschließlich mit den Beschreibungen der wichtigsten Merkmale der einzelnen Elemente. Für jeden erwähnten Produktpreis sind auch der Steueranteil und andere Gebühren aufgeführt. Die Präsentation der Ware des Verkäufers hat einen informativen Charakter und es geht dabei nicht um ein Angebot für einen Vertrag. Für das Schließen des Vertrags ist es notwendig, dass Sie die Bestellung senden und dass wir diese Bestellung auch erhalten.

 

  1. Wie kann man eine Bestellung aufgeben?

 

Sie können eine Bestellung jederzeit auf unserer Webschnittstelle aufgeben (mit der Ausfüllen des Formulars), oder per Telefon, E-Mail oder mit der Hilfe von anderen Mitteln, die durch die Webschnittstelle ermöglicht sind.

 

Die Bestellung muss alle nötigen Informationen beinhalten, die an dem Formular gefragt sind, vor allem die genaue Identifizierung der bestellten Ware (oder eine numerische Bezeichnung der Ware), die Anzahl der Stücke, die gewählte Zahlungsart und die Kontaktinformationen (Lieferadresse oder ggf. auch Rechnungsadresse).

Vor der Absendung der verbindlichen Bestellung erfolgt noch eine Rekapitulation der Bestellung einschließlich mit einen Endpreis. Wir empfehlen die Menge und die Art der Ware zu überprüfen und auch die E-Mail und Lieferadresse. Im Rahmen der Rekapitulation haben Sie die letzte Chance die gegebenen Angaben zu ändern.

 

Sie können eine verbindliche Bestellung mit dem Drücken der Taste „Bestellung abschicken“ geltend machen. Die Angaben die in einer verbindlichen Bestellung zu finden sind betrachten wir als richtig und vollständig. Über ihre Änderung informieren Sie uns unverzüglich per E-Mail oder per Telefon.

 

Über den Empfang Ihrer Bestellung werden wir Sie informieren. Die Information (die Bestätigung) der Bestellung ist automatisch gesendet und es geht nicht um eine Annahme der Bestellung von unserer Seite, falls es nicht explizit angegeben ist.

 

Falls wir Zweifel an der Wahrheit der Bestellung haben, dürfen wir Sie kontaktieren mit dem Zweck der Überprüfung der Angaben. Eine unbewiesene Bestellung können wir ablehnen. Die Bestellungen solcher Art gelten als nicht eingereichte.

 

  1. Wann ist der Vertrag abgeschlossen?

 

Der Kaufvertrag ist im Moment abgeschlossen wenn Sie die Bestätigung über den Erhalt der Bestellung aus unserer Seite bekommen. Die Annahme der Bestellung wird an Ihre E-Mail-Adresse gesendet, die Sie bei der Bestellung gegeben haben. Wenn die Bestellung nicht angenommen wird, ist der Vertrag mit dem Erhalt des gesamten Kaufpreises abgeschlossen oder wenn Sie die bestellte Ware erhalten (je nachdem, welche zuerst geschieht). Die Annahme der Bestellung kann ein Teil der Informationen über den Erhalt eines Auftrags gemäß Artikel 2.2. dieser Geschäftsbedingungen (wenn es nicht ausdrücklich in dem Zertifikat angegeben wird) oder kann die Bestätigung separat folgen.

 

Das Eigentumsrecht der Ware erwerben Sie nach der Zahlung des kompletten Kaufpreises, aber nicht vorher, als Sie die Ware übernehmen.

 

Informationen über die einzelnen technischen Schritte die zum Vertragsschluss führen sind auf der Webschnittstelle zu finden.

 

  1. Kann man eine bereits gesendete Bestellung stornieren?

 

Eine Bestellung, die wir noch nicht erhalten haben (d.h. Sie haben die Informationen von uns über den Erhalt Ihrer Bestellung noch nicht bekommen laut des Artikels 2.3. dieser Geschäftsbedingungen), können Sie diese Bestellung per Telefon oder per E-Mail löschen/stornieren.  Alle von uns erhaltenen Bestellungen sind verbindlich. Eine spätere Stornierung der Bestellung ist nur nach einer Vereinbarung mit uns möglich. Falls es um eine Ware handelt, wegen welche man nicht vom Vertrag zurücktreten kann (ausführlicher darüber im Artikel 5 dieser Geschäftsbedingungen), haben wir das Recht auf eine Erstattung der Kosten, die uns im Zusammenhang mit dem Vertrag entstanden sind. 

 

  1. Kann sich der auf der Webschnittstelle angegebener Preis ändern?

 

Der präsentierte Preis auf der Webseite ist solange gültig, bis er auf der Webseite angezeigt ist. Im Fall einer Ermäßigung den Preis der Ware kann es nicht kombiniert werden es sei denn es auf der Webschnittstelle ausdrücklich anders angegeben ist.

 

Falls an unserer Webseite es zu einem offensichtlichen Fehler bei dem Preis der Waren oder bei der Bestellung der Ware kommt, ist der Verkäufer nicht verpflichtet Ihnen die Ware für diesen offensichtlich falschen Preis zu liefern, auch wenn Ihre Bestellung unter diesen Bedingungen angenommen wurde. In diesem Fall hat der Verkäufer das Recht vom Vertrag zurückzutreten.

 

Falls der angezeigte Preis der Ware ist nicht mehr auf der Webschnittstelle angezeigt oder bei der Verwirklichung der Bestellung nicht mehr aktuell ist, informieren wir Sie darüber sofort. Wenn bis dieser Zeit wir Ihre Bestellung nicht bekommen haben, ist der Verkäufer nicht verpflichtet den Vertrag abzuschließen.

 

Die gesendeten Bestellungen die zwischen dem Senden der Bestellung und ihrem Empfang von uns verwirklicht wurden laut des Artikels 2.3. dieser Geschäftsbedingungen sind von der Änderung der Preisen nicht beeinflusst.

 

2. 6. Besteht Ihnen die Möglichkeit einen Vertrag in Textform zu erhalten?

 

Der abgeschlossene Vertrag wird nicht schriftlich von den Parteien unterzeichnet. Der Vertrag besteht aus dieser Geschäftsbedingungen, aus Ihrer Bestellung und deren Empfang unsererseits. Der gesamte Vertrag wird per E-Mail oder auf Ihre Anfrage auch per Post gesendet. Bei der Sendung per Post können wir für die Erstattung der Kosten von Ihnen einen Beitrag verlangen.

 

  1. Was passiert, wenn Ihnen aus dem Vertrag etwas unklar ist?

 

Falls Sie Fragen über die Geschäftsbedingungen oder  über den Vertrag haben,  können Sie uns per Telefon oder per E-Mail kontaktieren. Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

 

  1. In welchen Sprachen kann der Vertrag abgeschlossen werden?

 

Der Vertrag wird in polnischer Sprache abgeschlossen, sofern wir eine andere Vertragssprache vereinbaren.

 

  1. Wird der Vertrag irgendwo gespeichert?

 

Der Vertrag (einschließlich diese Geschäftsbedingungen) wird elektronisch archiviert. Der Vertrag ist Dritten nicht zugänglich, aber wenn Sie wünschen können wir es Ihnen schicken.

 

  1. Zahlungsbedingungen

 

3.1. Welche Zahlungsmethoden werden akzeptiert?

 

Der Kaufpreis kann vor allem auf folgende Weise bezahlt werden:

 

Die eventuelle Zahlungsmethoden finden Sie auf unserer Webseite.

 

 

3.2. Wann wird die Zahlung des Kaufpreises gültig?

 

Im Fall von bargeldloser Zahlung vor der Auslieferung der Ware ist der Preis innerhalb von 5 Tagen seit dem Erhalt der Bestellung gültig laut des Artikels 2.3. Ihre Verpflichtung, den Preis zu zahlen ist bei bargeldloser Zahlung im Moment erfüllt als der entsprechende Betrag an unser Bankkonto oder an das Konto des gewählten Zahlungsgateways eingekommen ist.

 

3.3. In welcher Währung wird bezahlt?

 

Die Bezahlung der Ware erfolgt in Euro (EUR).

 

3.4. Wann verlangen wir eine Anzahlung oder eine Vorauszahlung?

 

Eine Anzahlung auf den Kaufpreis können wir vor allem bei Bestellungen über einen Gesamtpreis von 100 EUR verlangen.

 

Weiter können wir Sie bitten zur Zahlung des gesamten Preises der Ware vor dem Versand oder Verkauf.

 

  1. Die Lieferbedingungen

 

4.1. Wie wird die Ware versendet?

Die Art und Weise der Lieferung der Ware ist auf unserer Webschnittstelle zu finden. Die Lieferung der Ware ist immer kostenlos.

 

 

4.2. Wann wird die Ware geliefert?

Die Lieferzeit der Ware kann verschieden sein und hängt von der Verfügbarkeit, dem Transportweg und der Zahlung ab.

Die Ware die auf der Webschnittstelle als „auf Lager“ markiert ist, wird in der Regel innerhalb von 3 Tagen seit dem Enthalt der Bestellung an den Käufer geliefert, oder nach dem Eingang der Zahlung auf unser Konto (bei einer bargeldlosen Zahlung). Die Fristen zur Orientation über die Lieferung anderer Waren sind auf der Webschnittstelle zu prüfen. Aufgrund der Tatsache, dass die Waren die außerhalb unseres Lagers geliefert werden, werden aus Asien geliefert, kann die Frist von ihren Feiertagen oder Postdiensten abhängig sein.

 

Über den genauen Zeitpunkt der Lieferung werden Sie jedes Mal informiert.

 

Als ausgeliefert wird die Ware im Moment wenn Sie die Ware übernehmen. Falls es um eine nicht verpflichtete Ablehnung der Übernahme handelt, gilt es nicht als nicht eingehaltene Pflicht von unserer Seite und auch nicht als Ihr Rücktritt vom Vertrag.

 

4.3. Wie geht man bei dem Empfang der Ware vor?

 

Wenn Sie die Ware übernehmen, überprüfen Sie, ob das Paket unverletzt ist. Falls Sie irgendwelche Mängel finden, benachrichtigen Sie darüber sofort den Lieferanten und auch uns. Falls sie es ablehnen, das beschädigte Paket anzunehmen, gilt es als nicht verpflichtete Ablehnung der Übernahme.

 

Im Moment des Erhalts der Ware (oder im Moment als Sie verpflichtet waren die Ware anzunehmen) ist Ihnen alle Verantwortung für Schäden, Verlust oder Zerstörung zugeschrieben.

 

4.4. Was passiert, wenn Sie die Ware nicht übernehmen?

 

Falls aus Gründen von unserer Seite ist es nötig die Ware wiederholt oder mit anders als vereinbarter Weise auszuliefern, sind Sie verpflichtet die Kosten im Zusammenhang mit einer solchen Lieferung zu bezahlen.

 

Im Fall dass Sie die  Übernahme der Ware nicht verpflichtet ablehnen, entsteht uns das Recht auf eine Erstattung von Kosten im Zusammenhang mit der Lieferung und Lagerung der Ware und auch weitere Rechte, die uns wegen dieser Angelegenheit passieren könnten. Diese Kosten können den Betrag von 1 Euro für einen Tag der Lagerung nicht überschreiten. Die Kosten für die Lagerung können die Gesamthöhe von 20 Euro nicht überschreiten, oder den Preis der Ware überschreiten, falls sie weniger als 20 Euro gekostet hat.

 

Weiter haben wir das Recht vom Vertrag zurückzutreten.

 

  1. Rücktritt vom Vertrag

 

5.1. Wie können Sie vom Vertrag zurücktreten?

 

Vom Vertrag kann man innerhalb von 14 Tagen seit dem Empfang der Ware zurücktreten falls die Lieferung an mehrere Teilen aufgeteilt ist, ist diese Frist ab dem Zeitpunkt der letzten Lieferung zu verstehen. Den Rücktritt vom Vertrag empfehlen wir Ihnen per E-Mail oder per Post an unsere Kontaktadresse zu senden. Sie können für den Rücktritt unser Formular benutzen. Den Eingang des Rücktritts teilen wir mit Ihnen unverzüglich mit.

 

Den Rücktritt vom Vertrag müssen Sie nicht begründen.

 

5.2. Welche Folgen hat der Rücktritt vom Vertrag?

 

Mit dem Rücktritt wird der ganze Vertrag vom Anfang an gelöscht und ist angesehen als würde er niemals abgeschlossen.

 

Wenn Sie mit Ihrer Zustimmung zu der Ware ein Geschenk bekommen haben, wird der Vertrag über das Geschenk weiter von keinen der beiden Parteien wirksam. Das Geschenk wird an uns zusammen mit der Ware zurückgeschickt.

 

5.3. Wann kann man vom Vertrag nicht mehr zurücktreten?

 

es ist nicht möglich unter anderem aus den folgenden Vorträgen zurückzutreten:

 

 

 

 

 

  1. 4. Auf welche Weise senden Sie uns die Ware zurück?

 

Sie sind verpflichtet die Ware innerhalb von 14 Tagen nach dem Rücktritt vom Vertrag an uns zurückzusenden. Wir empfehlen die Ware an unsere Lieferadresse zu senden und nicht an unserem Hauptsitz. Wir nehmen Nachnahmen nicht an. Die Ware die sie per Nachnahme schicken, sind wir nicht verpflichtet anzunehmen.

 

Wir empfehlen zu der zurückgesendeten Ware die folgenden beizulegen:

 

 

Falls Sie einen von den oben genannten Nachweisen nicht hinzufügen, verhindert es nicht den positiven Ablauf Ihres Rücktritts vom Vertrag laut der rechtlichen Voraussetzungen.

 

 

  1. Wann bekommen Sie Ihr Geld zurück?

 

Alle erhaltenen Mittel werden innerhalb von 14 Tagen nach dem Rücktritt vom Vertrag zurückgegeben. Bitte beachten Sie, dass Sie nicht verpflichtet sind das Geld eher zu erhalten als Sie die Ware zurückschicken oder es beweisen können, dass Sie uns die Ware zurückgeschickt haben.

 

Neben den oben genannten Methoden, können wir Ihr Geld an das Bankkonto überweisen, das Sie uns gegeben haben, oder an das Bankkonto, woher wir die Zahlung des Kaufpreises erhalten haben (falls Sie uns kein anderes Konto innerhalb von 10 Tagen nicht angeben). Mit der Annahme dieser Geschäftsbedingungen erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Sendung der Geldmittel laut den oben genannten Sätzen unter der Bedingung, dass Ihnen damit keine zusätzliche Kosten entstehen.

 

Die Kosten im Zusammenhang mit der Lieferung der zurückgegebenen Ware ist von Ihnen auszuzahlen und das auch im Fall, wenn die Ware wegen ihres Charakters nicht mit einem üblichen Postweg zurückgeschickt werden kann.

 

  1. Wann kann der Verkäufer vom Vertrag zurücktreten?

 

Der Verkäufer behält sich vor, vom Vertrag in folgenden Fällen zurücktreten zu können:

 

 

Für den Fall, dass ein der oben genannten Fällen vorgekommen ist, werden wir unseren Rücktritt von der Seite des Verkäufers sofort informieren. Der Rücktritt wird wirksam im Moment in dem Sie ihn erhalten haben.

 

Falls Sie den Kaufpreis bereits vollständig oder teilweise bezahlt haben, wird Ihnen der Betrag per Banküberweisung auf Ihr Konto, das Sie uns für diesen Zweck gegeben haben oder an das Konto, woher wir den Kaufpreis der Ware von Ihnen erhalten haben zurückbezahlt. Das Geld überweisen wir innerhalb von fünf Tagen nach dem Rücktritt vom Vertrag.

 

 

6. Rechte aus der mangelhaften Leistung

 

Für die Auslösung Ihrer Rechte angesehen der Rechte aus der mangelhaften Leistung sind wir berechtigt aufgrund des Vertrags zwischen unserer Gesellschaft und des Verkäufers. Deshalb empfehlen wir Ihnen, die Reklamation an unsere Kontaktadresse zu schicken.

 

Bei der Ausübung der Rechte aus mangelhafter Leistung werden wir laut unserer Reklamationsordnung vorgehen.  Bevor Sie die Reklamation abschicken, lesen Sie ausführlich unsere Reklamationsordnung durch, damit die Reklamation so schnell wie möglich verarbeitet werden kann und Sie zufrieden sein können.

 

7  Schlussbestimmungen

 

7.1. Was für eine Erlaubnis haben wir um unsere Aktivitäten durchzuführen und wer kontrolliert sie?

 

Für den Verkauf der Ware sind wir mit der Übereinstimmung mit den Rechtsvorschriften des Vereinigten Königreiches Großbritannien und Nordirland und der Europäischen Union berechtigt.

 

7.2. Wie lösen wir die Beschwerden?

 

Alle Reklamationen werden durch Ihre Kontakt-E-Mail gelöst. In Bezug auf unsere Kunden sind wir von keinen Verhaltenskodizes gebunden und wir halten auch keine solchen Vorschriften ein.

 

7.3. Was Sie noch wissen sollten

 

Die Verträge werden mit der Hilfe von Kommunikationsmittel geschlossen, die bei der Entfernung verwendet werden können (vor allem durch das Internet). Die Kosten, die bei der Verwendung von diesen Mitteln, tragen Sie selbst.  Diese Kosten unterscheiden sich nicht von der normalen Rate.

 

Sofern es nicht anders vereinbart wird, erfolgt die Kommunikation zwischen uns in schriftlicher Form und das vor allem durch Sendung von E-Mails oder per Post, möglicherweise auch persönlich. Wir aus unserer Seite schicken unsere Mitteilungen an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse die auf dem Benutzerkonto zu finden ist.

 

Für den Fall, dass einige Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen nicht gültig, unwirksam oder unbrauchbar sind (oder werden), verwenden wir die Bedingungen, die im Sinne zu dieser nicht mehr gültigen Bedingungen am nächsten stehen.

Die Ungültigkeit, Unwirksamkeit oder Unverfügbarkeit einer Bestimmung beeinflusst die Gültigkeit anderer Bestimmungen nicht.

Die Änderung oder Ergänzung des Vertrags (einschließlich der Geschäftsbedingungen) kann nur in schriftlicher Form erfolgen.

 

Diese Geschäftsbedingungen sind gültig und wirksam ab 1. 8.  2017

Privatsphäre-EinstellungenNastavení soukromí
Um Inhalte und Werbung für konkrete Nutzer personalisieren, Funktionen von Social Media bereitstellen und die Besucheranzahl unserer Webseite analysieren zu können, nutzen wir Cookie-Dateien. Die Informationen über Ihr Nutzerverhalten auf unserer Webseite teilen wir mit unseren Social-Media- und Werbepartnern und unseren Partnern für die Verarbeitung der Analysedaten. Dies steht alles im Einklang mit dem Dokument zu den Grundsätzen über die Verarbeitung personenbezogener Daten. Im Abschnitt „Cookie-Einstellungen“ können Sie Ihre Präferenzen bearbeiten. Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Benutzung von Cookie-Dateien zu.